Ebensfelder Kellerbier

Ebensfelder Kellerbier

von: Bierblog

erstellt am: 01.01.2023

Ebensfelder Kellerbier, ein Bier so geheimnisvoll wie seine Flasche (denn die verrät nichts, außer dass es naturtrüb ist), so mysteriös wie die fehlenden Informationen auf der Website der Brauerei. Was werde ich heute wohl bekommen? Ein helles Kellerbier? Ein dunkles? Irgendwas dazwischen? Da kann ich mir wohl bloß selbst behilflich sein und mir den Flascheninhalt einmal näher besehen.

Ebensfelder Kellerbier

Farbe: Hätte ich mir ja denken können, dass ein Kellerbier aus Franken eine rötliche Bernsteinfarbe haben wird. Ist jedenfalls nicht ungewöhnlich. Naturtrüb? Check ✔️.

Geruch: Hach, es strahlt diese dem Kellerbier eigene Muffigkeit aus. Dazu gesellt sich Malz in seiner eher süßlichen Form. Riecht nach Toffee.

Schaum: Überdurchschnittlich stabil für ein Kellerbier. Nicht so feinporig wie ein Hefeweizen, aber gar nicht mal so weit weg, mit seiner dichten, weißen Schaumkrone. Sehe ich als überaus gelungen an.

Einstieg: Angenehme Rezenz, nicht zu viel, nicht zu wenig, aber genug, um auch als Erfrischungsbier durchzugehen. Dann direkt die Malzsüße spürbar, hier bislang aber ebenso ausgewogen. Es wirkt nicht zu zuckrig und weitere Geschmackskomponenten kündigen sich schon an.

Auf der Zunge: Die Süße wird jetzt durch andere Aromen ergänzt, mal wieder eine flüssige Brotzeit vom feinsten, denn Mischbrotrinde haben wir hier definitiv im Geschmack. Doch auch der Hopfen kommt nicht zu kurz, eine minimale Bitterkeit ist mit von der Partie, nervt aber nicht. Ganz stark. Dazu leicht würzige Eindrücke, die die Komposition abrunden. Alles im richtigen Verhältnis und vollmundig noch dazu.

Abgang: So ein Anflug von Hefe ist jetzt spürbar, aber warum auch nicht in einem naturtrüben Bier? Wenn man das mag, und das tue ich, ist es absolut süffig.

Fazit: Tja das ist nicht schwer. Wenn ich im ganzen vorhergehenden Text nur voll des Lobes bin und irgendwie keinen Kritikpunkt finde, dann haben wir hier wohl mal wieder einen Neuankömmling im Club der 10er. Einfach ausgezeichnet und ein super Start ins neue Jahr. 10/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 575

Biere nach Wertung
2/10 (8)
3/10 (14)
3.5/10 (2)
4/10 (14)
4.5/10 (4)
5/10 (32)
5.5/10 (7)
6/10 (61)
6.5/10 (45)
7/10 (111)
7.5/10 (41)
8/10 (82)
8.5/10 (33)
9/10 (81)
9.5/10 (25)
10/10 (15)
Zufallsweisheit