No Reason (aus Polen)

No Reason (aus Polen)

von: Bierblog

erstellt am: 13.06.2017

Von einem Freund mitgebracht, redet die Flasche laut Google Translator etwas über tolle Aromen und von Sonne. Keine Ahnung, was genau mich erwartet, aber ich bin neugierig.

No reason

Farbe: Dunkelblond, leicht trüb.

Geruch: Wie Fruchtgummi, leicht malzig, hefig, a bissl hopfig.

Schaum: Quasi nicht existent. Eindeutig das Bier mit dem wenigsten Schaum bis jetzt.

**Einstieg: **Hefig-fruchtig, viel Kohlensäure, erinnert an India Pale Ale, zum Glück nicht so fruchtgummiartig wie es riecht. Irgendwie wirkt es dennoch ziemlich künstlich.

Auf der Zunge: Herb-fruchtig, leicht, aber sämig, die Süße rückt in den Hintergrund, die Frucht erinnert sehr an Grapefruit, die Kohlensäure macht es erfrischend. Der Geschmack ist relativ gleichbleibend, es gibt überhaupt kein abwechslungsreiches Aroma.

Abgang: Noch herber, bitterer, leider überhaupt nicht süffig.

Fazit: Ein verunglücktes, chemisch versetztes Pale Ale? So wirkt es jedenfalls, riecht noch künstlicher als es schmeckt, aber insgesamt entfaltet sich kein Aroma, das mich wirklich abholt. Und der komische Geschmack bleibt dann auch noch die ganze Zeit so…gar nicht meins. Unausgewogen, seltsam, schlecht. 2/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 350

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (6)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (37)
6.5/10 (30)
7/10 (68)
7.5/10 (28)
8/10 (48)
8.5/10 (25)
9/10 (49)
9.5/10 (14)
10/10 (9)