Perlenzauber German Pale Ale

Perlenzauber German Pale Ale

von: Bierblog

erstellt am: 22.12.2019

Der aufmerksame Leser hat es sicher schon vermutet: Allvoll.de bietet dieses Jahr nicht nur einen Adventskalender an, sondern viele darin vorgestellten Biere stammen auch aus einem, dem Kalea Bieradventskalender Bad Santa, der mir passenderweise geschenkt wurde. Jedes Jahr scheint es in diesem Kalender ein Spezialbier zu geben, welches von einer jeweils wechselnden Brauerei extra zu diesem Zwecke gebraut wird. Dieses Jahr handelt es sich um ein Pale Ale:

Kalea Perlenzauber ist Gipsy Brewing und wird in jedem Jahr in einer anderen Braustätte gebraut. Diesmal durften die Braumeister der Bayerischen Camba Bavaria tüfteln und die perfekte Rezeptur entwickeln. Sehr gut ist’s geworden. Streng limitiert und deshalb ausgesprochen exklusiv.

Ich bin ja selten von Pale Ales beeindruckt, aber bei diesem bin ich sehr gespannt.

Farbe: Zitroniges Hellgelb, anfangs noch klar, dann kam die Hefe und machte es trüb. Für mich sehr ansehnlich.

Geruch: Relativ typischer Pale Ale Geruch, ein bisschen Malz, sehr hefig, sehr fruchtig und auch etwas herb.

Schaum: Ebenfalls typisch, also sehr stabil und feinporig.

Einstieg: Eine äußerst prickelnde Angelegenheit, verziert mit etwas Honig und dem typischen Grapefruit-Aroma eines Pale Ales. Bis jetzt aber nur ein Hauch davon.

Auf der Zunge: Der Honig bleibt, das mildert das herbe Grapefruit-Aroma etwas ab. Insgesamt gefällt mir die Komposition bis hier recht gut, zumal es kein Haribo-Bier ist wie manch anderes “Ale”. Außerdem nimmt die Intensität des Geschmacks zu. Es wird vollmundig.

Abgang: Und das Bier vermag noch etwas zu schaffen, was sonst wenigen Ales vergönnt ist. Es ist nicht nervig bitter. Tatsächlich mischen sich nun noch weitere exotische Früchte wie Mango ins Geschehen ein. Für mich weitestgehend süffig.

Fazit: Ja natürlich hätte es noch etwas weniger herb sein dürfen, aber meine Güte, dieses Bier macht so viel richtig, dass ich nur ganz knapp an der Höchstnote vorbeischramme. Ich denke, dies ist das bisher beste Pale Ale, das ich genießen durfte. 9,5/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 363

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (7)
3.5/10 (1)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (40)
6.5/10 (31)
7/10 (72)
7.5/10 (28)
8/10 (49)
8.5/10 (25)
9/10 (50)
9.5/10 (15)
10/10 (9)
Zufallsweisheit