Single Hop Keller Pils

Single Hop Keller Pils

von: Bierblog

erstellt am: 21.07.2019

Von Hanscraft & Co. Ich wundere mich in letzter Zeit immer, warum auf Single Hop so rumgeritten wird. Sehr sehr viele Biere waren und sind schon immer Single Hop, aber plötzlich gilt dies als besonderes Merkmal? Na ja, man muss nicht jedes Craft Beer Marketing verstehen. Über den Begriff Keller Pils könnte ich mich auch auslassen. Pils reift doch seit jeher in Kellern. Aber wie dem auch sei… Naturtrüb und unfiltriert soll es sein. Ich erhoffe mir daher ein geschmackvolles Pils-Erlebnis.

Farbe: Goldgelb, leicht Richtung hellem Bernstein abgleitend. In der Tat trüb.

Geruch: Meine verschnupfte Nase lässt mich ein wenig im Stich, aber ich rieche Honig, leichte Zitrusfrüchte und eine schöne Portion Malz.

Schaum: Eine wirklich wunderschöne Schaumkrone wurde mir da ins Glas gezaubert. Feinporig, fest und stabil. Was will man mehr?

Einstieg: Tropische Früchte umschmeicheln meine Zungenspitze. Leicht und prickelnd kommt der Gerstensaft daher und vermittelt mir eine gewisse Urlaubsstimmung. Bereits jetzt leicht herb.

Auf der Zunge: Nun verwandelt sich das Bier vollends in ein Pale Ale, so jedenfalls wirkt es geschmacklich auf mich. Das Kommando übernimmt nun eine Grapefruit, mit einer ordentlichen Portion Bittere. Hintergründig bemerke ich Orange und Zitrone. Der Honig, den ich anfangs roch, tritt nicht so deutlich hervor, aber er ist da. Von der Konsistenz her nun etwas sämiger, ohne sich aber schwer anzufühlen.

Abgang: Mir ist es zu bitter. Die Grapefruit spült sich bis in den Rachen herunter und hängt dort nach.

Fazit: Wirklich vollmundig wird das Bier nie. Man verlässt sich zu sehr auf die Fähigkeiten des einzelnen Hopfens und hat es dabei scheinbar mit der Bitterhopfengabe übertrieben. Außer, man wollte ein Pils im Pale Ale Stil herstellen, dann ist es wohl so gewollt. Es ist definitiv eine interessante Sache, aber wohl keine, die ich nochmal trinken müsste, da gibt es einfach Besseres. Wer diese Art von Bieren aber mag, der kann diesem ruhig auch eine Chance geben. 6,5/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 350

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (6)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (37)
6.5/10 (30)
7/10 (68)
7.5/10 (28)
8/10 (48)
8.5/10 (25)
9/10 (49)
9.5/10 (14)
10/10 (9)