Weesensteiner Schlossbräu

Weesensteiner Schlossbräu

von: Bierblog

erstellt am: 31.12.2016

Kurz vor dem Jahreswechsel überkam mich noch einmal der Wunsch nach einem besonderen Bier. So reisten ich und meine Mannen zur Schlossbrauerei zu Weesenstein, um dort gar köstlich zu dinieren und umso köstlicheres zu trinken. Nun gibt es dort das Bier in Tonkrügen und der Braumeister animiert seine Gäste regelmäßig dazu, gemeinsam einen zu heben. Also entschied ich, das Bier mit nach Hause zu nehmen und damit auch ein kleines Jubiläum zu erringen: Das 50. Bier-Review in diesem Blog. Funktioniert das Bier auch hier so gut wie dort? Möchte ich auch ohne Trinkspruch weitertrinken? Genügt mein Probierglas für diesen besonderen Trunk? Fragen über Fragen. Die Antworten kann nur der nachfolgende Test geben.

Und der Test geht schon bei der ansehnlichen 2 Liter Flasche los. Das Unboxing im Video:

Das war wohl das bisher schönste Ploppen auf dieser Seite. Weiter geht’s.

Weesensteiner Schlossbräu

Farbe: Ein gutes, bernsteinfarbiges Rötliches.

Geruch: Hopfig-Würzig, leicht säuerlich und etwas Süße.

Schaum: Feinporige, stabile, langanhaltende Schaumkrone.

Einstieg: Ein Anflug von Bitterkeit, gefolgt von Hopfen - und Malzaroma. Kohlensäure gibt es vorerst nicht so viel.

Auf der Zunge: Fast wie eine Mahlzeit auf der Zunge, Malz - und Gerstenaromen harmonieren sehr gut miteinander und produzieren einen etwas brotigen Geschmack. Der Hopfen rundet das Bier mit seiner Würzigkeit ab und sorgt für beinahe süßliche Vollmundigkeit. Bitterkeit bemerke ich so gut wie gar nicht mehr. Die Kohlensäure kämpft sich durch und verleiht dem Weesensteiner zusätzlich einen Schuss Frische.

Abgang: Noch mal brotig, immer noch vollmundig. Wenig Bittere. Absolut süffig. Weder trocken noch ölig sondern einfach lecker.

Fazit: Der Text hat es wohl bereits gezeigt. Das Bier ist auch daheim noch eine Perle. Süffig, vollmundig, nicht so bitter, naturtrüb, ein Kellerbier mit Gütesiegel. Ein würdiges Bier für die 50. Rezension, ein ausgezeichneter Abschluss für das Jahr 2016 und die erste 10/10 in diesem Blog. All voll Brüder und Schwestern und frohes neues Jahr!

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 350

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (6)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (37)
6.5/10 (30)
7/10 (68)
7.5/10 (28)
8/10 (48)
8.5/10 (25)
9/10 (49)
9.5/10 (14)
10/10 (9)