Wettelsheimer Märzen

Wettelsheimer Märzen

von: Bierblog

erstellt am: 18.03.2022

Die Flasche, die heute vor mir steht, verwirrt mich, denn sie gibt mir zwei verschiedene Namen für dieses Bier bekannt: Strauss Premium Märzen oder Wettelsheimer Märzen. Die Brauerei heißt wohl Strauß und sitzt in Wettelsheim, wo sie eigenen Angaben zufolge seit langer Zeit Premium-Biere herstellt.

Seit über 200 Jahren werden in der Brauerei Strauß nach überliefertem Familien-Rezept Biere von erlesener Qualität gebraut. Rohstoffe aus der Region garantieren den einzigartigen Geschmack aller unserer Biere.

Die nehmen den Mund ja ganz schön voll. Das werde ich nun auch tun.

Wettelsheimer Märzen

Farbe: Eine Bernsteinfarbe der helleren Sorte, zudem filtriert.

Geruch: Grasig und fruchtig. Dahinter Getreide mit Karamell kombiniert. Die Düfte sind aber nicht aufdringlich.

Schaum: Es gab nicht viel davon und die feinporige Schaumkrone schickte sich auch nicht an, das Haupt des Bieres lange zu zieren.

Einstieg: Angenehme Rezenz, Karamell und Getreide sind dominant, aber auch die Hopfenbittere ist schon präsent. Der Aromahopfen hält sich wiederum noch zurück.

Auf der Zunge: An dieser Stelle wirkt es wie ein leichteres Märzen. Die Extrameile, die ein Bier zur Vollmundigkeit gehen muss, fehlt bislang. Ein Märzen vor allem für den Sommer? Das könnte klappen, da die Frucht, die ich gerochen habe, nun auch geschmacklich durchschimmern darf. Durch die Kombination von Traube, Karamell und einigen herberen Aromen, entsteht quasi nebenbei ein Hauch von Lakritze. Muss man mögen, ist geschmacklich nicht ganz meine Präferenz.

Abgang: Stets war die Bittere wahrnehmbar, aber auch hier hält sie sich im Hintergrund. Gut so! Ich hatte schon Angst, dass die Süffigkeit leiden könnte. Sie tut es nicht. Trinkt sich gut weg.

Fazit: Wenn das Bier tatsächlich nach Familienrezept gebraut wird, dann war selbiges vor 200 Jahren wohl höchst experimentell. Ein ungewöhnliches, aber interessantes Märzen, dass ich jedem ans Herz legen kann, den die Oktoberfestmärzen nicht so sehr abholen. Ein paar Schwächen hat es zwar auch, aber die sind, wie immer, subjektiv. 7,5/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 420

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (8)
3.5/10 (1)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (20)
5.5/10 (6)
6/10 (46)
6.5/10 (33)
7/10 (84)
7.5/10 (29)
8/10 (62)
8.5/10 (27)
9/10 (61)
9.5/10 (18)
10/10 (11)
Zufallsweisheit