Winter Gold

Winter Gold

von: Bierblog

erstellt am: 26.12.2020

Da Weihnachten noch immer nicht vorbei ist, folgt gleich der nächste Test, auch wenn es dieses Mal kein Festbier ist, sondern nur den Winter im Namen trägt. Eine Bodenwöhrer Bierspezialität aus der Brauerei Jacob.

Winter! Nun kommt wieder die Zeit für all das Schöne, Wertvolle und Innige. Zu diesem guten Gefühl passen die feinen Jacob Winterbiere - ideal für einen gemütlichen Abend mit lieben Freunden in der Stub’n, ideal aber auch für diese traumhaft friedlichen Stunden in der staaden Zeit. Viel Freude an den kurzen Tagen und langen Abenden! Herzlichst, Ihr Marcus Jacob.

Danke gleichfalls.

Winter Gold

Farbe: Winter Gold ist ein passender Name. Hellgelb und klar, wie die Sonne an einem blauen Winterhimmel.

Geruch: Zuerst malzig-karamellig, dann würzig in Form von Kräutern, kombiniert mit einem Hauch grüner Wiese.

Schaum: Zuerst schien es gar keinen Schaum zu geben. Die eher dezente Krone bleibt dann aber doch lang erhalten, da auch gut aus der Kohlensäure gespeist. Anfangs auch grobporig, dann aber doch wie eine geschlossene Decke. Eine erstaunliche Wandlung.

Einstieg: Würzig mit Kräutern geht es auch los. Die Süße ist ebenfalls spürbar, genau wie die sichtbare Kohlensäure. Sofort erfrischend und, wer hätte es gedacht, feinherb.

Auf der Zunge: So ungefähr bleibt es, eine gute Mischung aus Hopfenbitterkeit, Hopfenaromen, Malzsüße und Getreidegeschmack. So ein richtiges Brotzeitbier. Warum es jetzt unbedingt ein Winterbier sein soll, erschließt sich mir nicht. Dieses eher leichte, flüssige Brot eignet sich auch prima für den Sommer. Gibt es auch etwas zu meckern? Vielleicht, dass der Gesamteindruck ein bisschen beliebig ist, man mit diesem Bier also keine Innovationspreise gewinnt. Ist das aber angebrachte Kritik? Nicht so richtig.

Abgang: An dieser Stelle wird es minimal zu bitter. Keine Sorge, süffig bleibt es trotzdem. Wiederum glaube ich, dass es vor allem im Sommer ein perfekter Durstlöscher wäre.

Fazit: Ein ausgzeichnetes Bier aus der Brauerei Jacob, da kann jeder Bierfreund schon mal einen Schluck riskieren. In meinen Augen, hätte man aber genauso gut Sommer Gold draufschreiben können. Wer weiß, bei 30 Grad hätte ich vielleicht sogar eine noch bessere Wertung erteilt. 8/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 350

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (6)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (37)
6.5/10 (30)
7/10 (68)
7.5/10 (28)
8/10 (48)
8.5/10 (25)
9/10 (49)
9.5/10 (14)
10/10 (9)