Wolf-Bier Pils

Wolf-Bier Pils

von: Bierblog

erstellt am: 15.04.2020

Das Logo dieses Bieres ist mir sympathisch. Der Name auch. Aus der Nähe von Würzburg kommt es mit dem Auftrag, mir ein weiteres Pils schmackhaft zu machen. Da fangen die Probleme meistens aber an. In seiner grünen Flasche sieht es schon ziemlich klassisch aus. “Nach Originalrezept gebraut” klingt nun auch nicht nach fancy Hopfen oder spannenden Experimenten, sondern nach solider, bodenständiger Pilsener Kost. Ich werde bestimmt jammern, aber bediene mich des Mutes eines durstigen Wolfes und trinke es trotzdem.

Wolf-Bier Pils

Farbe: Goldgelb, wie es sich für ein Bier dieser Sorte auch gehört.

Geruch: Es riecht streng. Äußerst hopfig-würzig, grasig und schon hier herb.

Schaum: So schnell wie er kam, verschwand er auch. Nicht der Rede wert.

Einstieg: Frisch und prickelnd, dann das typische Pilsaroma. Erst gibt es eine Portion Malzsüße, dann folgt feinherber Hopfengeschmack. Die Süße überwiegt jedoch und führt zu einem angenehm weichen Mundgefühl.

Auf der Zunge: So setzt es sich fort. Ein leichtes, verträgliches Bier, zum Glück nicht zu herb geraten. Es findet einen typisch bayerischen Mittelweg zwischen Süße und Bitterkeit. Vollmundig ist es dabei nicht, wässrig kann man es aber auch nicht nennen. Ein Bier, das sich für den Grillabend eignet.

Abgang: Hier wird es mir eine Spur zu bitter, aber ich halte es tapfer durch, denn gleichzeitig darf auch das Malz noch mal seine Stärke zeigen. Ziemlich brotig, aber ist es auch süffig? Na ja, nee, nicht so ganz, aber ich trinke es aus. Das ist für ein Pils ein echter Erfolg.

Fazit: So klassisch es auch daherkommt, so geschickt wurde an manchen Stellschrauben gedreht, um mir ein genießbares Pilserlebnis zu verschaffen. Dabei bleibt es seiner Sortenfamilie allerdings stets treu, so dass die Liebhaber herberer Biere bedenkenlos zugreifen können. Menschen, die es etwas malziger und süßer mögen, sollten aber ruhig einen Schluck riskieren, denn es ist zwar nicht perfekt, aber es hat mir doch recht gut gefallen. 7,5/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 350

Biere nach Wertung
2/10 (4)
3/10 (6)
4/10 (8)
4.5/10 (2)
5/10 (17)
5.5/10 (5)
6/10 (37)
6.5/10 (30)
7/10 (68)
7.5/10 (28)
8/10 (48)
8.5/10 (25)
9/10 (49)
9.5/10 (14)
10/10 (9)