Rhaner Kellerbier

Rhaner Kellerbier

von: Bierblog

erstellt am: 22.11.2023

Über 775 Jahre Brautradition. Naturtrüb, untergärig und unfiltriert. Aus der ältesten Familienbrauerei Ostbayerns kommt heute: das Rhaner Kellerbier. Kellerbiere sind ja oft genau mein Ding und Rhanerbräu hatte ich bislang auch erst einmal im Blog. Es wurde also mal wieder Zeit.

Unser Kellerbier wird wie vor 50 Jahren naturtrüb aus unseren tiefsten Lagerkellernm im Landkreis Cham abgefüllt: untergäriges Exportbier, unfiltriert und voller, natürlicher Geschmack.

Ich habe schon Durst. Unfiltrierte Biere haben ja oft diese kleine Extraportion an Geschmack.

Rhaner Kellerbier

Farbe: Ein helles Kellerbier. Hab ich auch nicht alle Tage; oft sind sie ja bernsteinfarben oder rötlich/braun. Trüb ist es und hat augenscheinlich recht viel Sprudel.

Geruch: Ein Hauch von Malz. So ein bisschen wie Weißbrot mit Honig. Außerdem ein paar Bergkräuter. Könnte sogar leicht herb werden.

Schaum: Der war grobporig und nicht ganz so stabil. Bei Kellerbieren irgendwie öfter der Fall.

Einstieg: Malzig, vor allem getreidig, aber auch mit einer gewissen Süße ausgestattet. Könnte so ein typisches flüssiges Brot sein, wie man es aus Bayern kennt. Übrigens nicht so viel Kohlensäure wie gedacht.

Auf der Zunge: Jetzt prickelte es gerade etwas mehr. Weiterhin ist das Malz dominant. Der Hopfen unterstreicht lediglich diesen vollmundigen Körper, der mal nach Brotteig, mal dezent nach Honig schmeckt. Es hält sich die Waage, es ist ausgewogen und, glücklicherweise, nicht bitter. Was für mich noch ein bisschen durchkommt, ist Hefearoma, das zumindest mich nicht weiter stört, mich aber etwas verwundert, weil die untergärigen Hefen ja meistens sehr neutral vergären.

Abgang: Minimal herb und noch ein klein wenig mehr Hefe. Durchaus süffig, aber die Kräuter, die jetzt stärker hervortreten, sind in diesem Fall nicht ganz so meins. Austrinken dennoch problemlos möglich. Keine Bange.

Fazit: Ein ausgezeichnetes Kellerbier, mit nur geringfügigen, absolut subjektiv empfundenen Schwächen. Bestimmt nicht mein letztes Bier aus dieser Brauerei. 8/10.

Interessantes

Biere von A bis Z

RSS-Feed

Anzahl Biertests: 568

Biere nach Wertung
2/10 (8)
3/10 (14)
3.5/10 (2)
4/10 (14)
4.5/10 (4)
5/10 (32)
5.5/10 (7)
6/10 (60)
6.5/10 (45)
7/10 (109)
7.5/10 (41)
8/10 (81)
8.5/10 (33)
9/10 (79)
9.5/10 (24)
10/10 (15)
Zufallsweisheit